Sling-Trainer Übungen - Videos, Poster, Workout

SlingTrainer Übungen und Workout2018-08-15T13:27:54+00:00

Trainiert wird ausschließlich mit dem eigenen Körpergewicht. Jede Übung kann je nach Seilführung und Körperpositionierung mit unterschiedlich koordinativem Anspruch und verschiedenen Intensitäten ausgeführt werden. Die stufenlos verstellbaren Schlaufen erlauben dabei fein dosierte, individuell angepasste Trainingsreize, die je nach Leistungsniveau nach und nach gesteigert werden können – vom Einsteiger bis zum Leistungssportler.

Einzelübungen – Videos

Suspension Training Übungen sortiert nach Trainingsbereichen, Körperregionen und Schwierigkeit.

zu den Einzelübungen
SlingTrainer Einzelübungen

Trainingsplan – Videos

Fertige kurze Workouts für Rücken, Bauch, Beine, Gesäß, Schulter und andere Bereiche des Körpers.

zum Trainingsplan
zum Trainingsplan

Bücher & Übungsposter

…für methodisches Training in Schlaufen. Theorie und Praxis mit dem REHAPE Sling Trainer.

Jetzt im Shop bestellen!
Bücher & Poster im Shop

Vor dem Start der Sling Training Übungen

Was muss ich beachten ?

Versichern Sie sich vor jeder Übung mit dem Sling Trainer, dass die Schlaufen festgezurrt sind. Um sicher zu gehen, jede Schlinge einmal kurz anreißen, dann kann sie nicht mehr verrutschen. Nehmen Sie zu Beginn jeder Übung eine optimale Ausgangsstellung ein: Stellen Sie dazu ein sanftes Hohlkreuz ein (das ist die natürliche Krümmung Ihrer Wirbelsäule!) und ziehen Sie den Bauchnabel leicht ein! Verlagern Sie nun einen Teil Ihres Körpergewichts in die Seile, so dass Sie leicht ins Zittern kommen – dabei dürfen Sie keinerlei Schmerz verspüren!

Wie viel Platz brauche ich zum Trainieren ?

Der REHAPE® SlingTrainer ist das wahrscheinlich kleinste, komplette Fitness-Studio der Welt. Das Training benötigt nur wenig Platz. Achten Sie lediglich darauf, dass Sie nach vorn und hinten sowie im Liegen „freie Bahn“ haben. Eine rutschfeste Trainingsmatte als Unterlage ist hilfreich, aber nicht zwingend notwendig.

Wie viel Zeit benötige ich für das Training ?

Sie beginnen Ihr Training in der Regel mit statischen Übungen. Physiotherapeuten empfehlen je nach Fitnesslevel 4 bis 10 verschiedene Übungen mit einer Haltedauer von 5 – 25 Sekunden. Anschließend werden die dynamischen Übungen, ganz nach Bedarf oder Schwerpunkt, durchgeführt. Hier empfehlen die Experten 4 bis 10 Übungen à 6 – 16 Sekunden.

Gibt es unterschiedliche Schwierigkeitsgrade ?

Einfacher werden die Übungen, indem Sie den Hebel verkürzen: Stützen Sie sich im Stehen statt mit den Handgelenken mit den Unterarmen in die Schlaufen. In Rücken- oder Seitlage kann man die Schlaufen statt über dem Fußgelenk einfach oberhalb des Knies platzieren.

Auch die Körperposition zu den Seilen beeinflusst die Intensität: Ein Schritt aus dem Lot nach hinten erschwert die Übung, ein Schritt nach vorn macht sie leichter. Mit instabilen Unterlagen wie Sitzkissen, Gymnastikbällen o.ä. können Sie Ihrem Training zusätzlichen Schwung verleihen.

Hinweise für ein sicheres Sling Training!

Bevor Sie mit Ihren Übungen beginnen, kontrollieren Sie bitte immer zuerst die Prusikknoten! Sie müssen fest zugezurrt sein!

Falls während einer Übung Schmerzen auftreten, beenden Sie das Training und konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Therapeuten!