Slingtraining - Durchführung und Trainingsprinzip

Slingtraining 2018-08-15T12:52:56+00:00

Training an Bändern mit einem Suspension Trainer

… das ist ein einfaches, aber enorm effektives Training für den ganzen Körper, bei dem man nur mit dem eigenen Körpergewicht arbeitet.
Den Sling Trainer und eine Befestigungsmöglichkeit – mehr brauchen Sie nicht, um Ihrem Körper zu mehr Stabilität und einer gesunden Haltung zu verhelfen!

Wann Sie wollen, wo Sie wollen, so intensiv sie wollen! Indem Sie mit Armen und Beinen einen Teil des Körpergewichts in je ein Schlingenband für das Training verlagern, bringen Sie die Seile in Schwingung. Ab einem bestimmten Punkt fängt dann das große Zittern in den Bändern an – ein erwünschter Effekt! Denn nun versucht der Körper ganz automatisch, sich wieder ins Gleichgewicht zu bringen und betreibt „Suspension Training“ oder „Sling Training“.

Der Körper will Stabilität!

Das Trainingsprinzip an Schlingen – einfach und clever !

Instabile Unterlagen sind in der Physiotherapie schon lange ein gern verwendetes Hilfsmittel, und mittlerweile wackelt, schwingt und vibriert es auch in Fitnessstudios ganz ordentlich. Wenn man dann auch noch instabile Unterlagen mit Sling Training kombiniert wird die Übungsvielfalt noch größer.

Das Prinzip der instabilen Unterlagen macht sich auch das Suspension Training zu Nutze, denn das ist ganz simpel: Der Körper will Stabilität. Also versucht er, die ständigen Reize, die von den Seilen ausgehen, auszugleichen und sich ins Gleichgewicht zu bringen. Der REHAPE® SlingTrainer fordert Sie schon, sobald Sie einen kleinen Teil Ihres Körpergewichts in die Seile abgeben. Dazu bedarf es noch nicht einmal einer „richtigen“ Übung!

Einfaches Beispiel: Stellen Sie sich auf ein Bein und stützen Sie sich mit einer Hand in der SlingTrainer-Schlaufe ab – ein ganz anderes Gefühl und eine ganz andere Muskelaktivität, als wenn etwa ein Stuhl als Stütze dient!

Kleine Muskeln – ganz groß!

Diese Grund-Stabilisierungsarbeit muss ihr Körper also bei Sling-Training Übungen von vorneherein leisten, doch das Anspruchsniveau der Übungen ist beliebig steigerbar! Um sich in den Schlingen halten zu können, aktiviert der Körper unter anderem so genannte „lokale Stabilisatoren“. Das sind tiefliegende gelenknahe Muskeln, zum Beispiel an der Wirbelsäule, die das Gelenk stabilisieren, stützen und somit schützen. Training in Bändern ist immer auch ein effektives Core-Training für eine stabile Körpermitte durch die ständige Aktivierung der tiefliegenden Rumpfmuskulatur. Nahezu jede „klassische“ Übung zur Rumpfstabilisierung wird in den Seilen noch anspruchsvoller und effektiver!

SlingTrainer von REHAPE® – effizient und durchdacht

Um vielen Menschen die Möglichkeit zu geben das geniale Trainingsprinzip des Sling Training für sich einzusetzen haben wir den REHAPE® Sling Trainer entwickelt.

Einfach überall: Er passt in jeden Rucksack und lässt sich überall hin mitnehmen. Somit ist unser SlingTrainer das wahrscheinlich kleinste, komplette Fitness-Studio.

REHAPE SlingTrainer
Der REHAPE® SlingTrainer – das kleinste Fitnesstudio der Welt!